phil face Logo prophil rgb   phil facemediathek

Programmänderung beim 9. Philharmonischen Konzert

Bei unserem 9. Philharmonischen Konzert kommt es auf Wunsch des Gastsolisten Andreas Ottensamer zu einer Programmänderung: Zu „Claras Komponisten“ Robert Schumann, Louis Spohr und Johannes Brahms gesellt sich Carl Maria von Weber. Zwischen Schumanns Ouvertüre zu „Genoveva“ und Spohrs Romanze für Klarinette und Orchester B-Dur (statt Spohrs Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur) erklingt von Webers Konzert für Klarinette und Orchester Nr.1 f-Moll. Die zweite Konzerthälfte gehört dann wie geplant Johannes Brahms und seiner Symphonie Nr. 4 e-Moll.

SWITCH TO DESKTOP