phil face Logo prophil rgb   phil facemediathek

big band sound mit jazz-legende sammy nestico

big band sound mit jazz-legende sammy nesticoEr kam, sah und siegte: Komponist, Arrangeur und Dirigent Sammy Nestico begeisterte bei seinem Besuch in Bremen nicht nur die Konzertbesucher, sondern eroberte auch Orchester, Big Band und Jazzsänger Torsten Goods im Sturm.

Standing Ovations für den 86jährigen Vollblutjazzer, der eigens für das Festival „phil intensiv“ der Bremer Philharmoniker eine neue Komposition uraufführte. „A Symphonic Collection“ taufte Nestico sein Arrangement für Big Band und Philharmonisches Orchester – und SWR Big Band und Bremer Philharmoniker ließen unter seinem Dirigat einen satten Sound und eine mitreißende Dynamik erklingen, die der Genialität des Altmeisters vollends gerecht wurden. Doch es sind nicht nur seine Musik und sein Erfahrungsreichtum, die die Arbeit mit Sammy Nestico für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis machten. Seine unnachahmliche Herzlichkeit und sein ansteckender Humor sorgten auf und hinter der Bühne für eine einzigartige Atmosphäre – hochprofessionell und konzentriert, aber trotzdem entspannt und locker … das kann man nicht lernen, das hat man im Blut.Frank Sinatra, Barbra Streisand, Natalie Cole, Tony Bennett, Quincy Jones, Phil Collins – wie bei einer Perlenkette reihen sich die Namen von Weltstars aneinander, mit denen Sammy Nestico zusammengearbeitet hat. Die Bremer Philharmoniker mit ihrem GMD Markus Poschner und Torsten Goods dürfen sich dort einreihen und bewiesen bei ihrem gemeinsamen Konzert Takt für Takt, Note für Note, dass sie sich dort alles andere als deplatziert fühlen müssen.

SWITCH TO DESKTOP