phil face Logo prophil rgb   phil facemediathek

Termine unter 'Kammerkonzerte am Sonntagmorgen'
Samstag, November 18, 2017

Termin Name

Datum

1. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

Klaviermusik

Werke von L. v. Beethoven, F. Schubert und J. Brahms Reinhold Heise, Violine; Annette Stoodt, Viola; Ulf Schade, Violoncello; N.N. Klavier


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Sonntag, September 09, 2012 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

2. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

"Avantango"

Duo Tangente Gert Gondosch, Violine; Juan Maria Solare, Klavier


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Sonntag, November 25, 2012 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

3. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

Violoncello und Klavier

Werke von C. Franck und F. X. Mozart Benjamin Stiehl, Violoncello; Manami Ishitani-Stiehl, Klavier


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Sonntag, Dezember 09, 2012 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

4. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

"Basslastiges"

Werke von J. S. Bach, G. F. Händel, L. v. Beethoven
u.a. Hiroyuki Yamazaki, Kontrabass
Keiko Yamazaki, Oboe
Nobue Ito, Klavier


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Sonntag, Januar 06, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

5. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]

bremerphil-kammerrm

"Zwiegespräche"

Kompositionen für 2 Violoncelli von F. Couperin, L. Boccherini, J. B. Barriére, C. Cervetto und S. Borris Ralph und Angelica Jerzewski, Violoncello


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Programm „Zwiegespräche“ 24. März 2013

Luigi Boccherini - Sonate für zwei Violoncelli C-Dur
(1743 - 1805)                               
 
Francois Couperin - XII. Concert aus Les Goûts-rèünis
(1668 - 1733)                       
                 
Jean Bapriste Barriére - Sonate für zwei Violoncelli G-Dur
(um 1753)                         

Giacomo Cervetto - Sonate g-moll  für zwei Violoncelli
(1682 - 1783)                  

Siegfried Borris - Partita für zwei Violoncelli
(1906  - 1993)

Sonntag, März 24, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

6. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

"Bläserquintette"

Werke von J. Francaix
u.a. Hanna Petermann, Flöte
Elisabeth Wieland, Oboe
N.N, Klarinette
Matthias Berkel, Horn
Naomi Kuchimura, Fagott


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Sonntag, April 28, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

7. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

Die Bremer Philharmoniker historisch

Werke von G. P. Telemann, H. I. F. Biber
u.a. Ines Huke-Siegler und Bettina Blum, Violine
Annette Stoodt, Viola
Letiza Viola, Fagott
Frauke Hess, Gambe
Thorsten Johann, Cembalo


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Sonntag, Mai 26, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

8. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

"Streichquartett con brio"

Streichquartette von E. Grieg und R. Schumann
Oleg Douliba und Florian Baumann, Violine
Steffen Drabek, Viola
Karola von Borries, Violoncello


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Sonntag, Juni 09, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

1. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

sonaten für violoncello und klavier

werke von franz schubert, oliver messiaen, arvo pärt und ernest bloch

johannes krebs, violoncello; lydia hammerbacher, klavier 


franz schubert (1797-1828)
sonate in a-moll für arpeggione und klavier (d 821)

oliver messiaen (1908-1992)
louange a l'eternite de jesus aus dem quatuor pour la fin du temps

arvo pärt (1935)
fratres 

ernest bloch (1880-1959)
schelomo

exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen
Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, September 08, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

2. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

trios für klarinette, violoncello und klavier

werke von johannes brahms und ludwig van beethoven

raphael schenkel, klarinette; johannes krebs, violoncello; caspar frantz, klavier


ludwig van beethoven (1170-1827)
trio für klarinette, violoncello und klavier op. 11 gassenhauer-trio

johannes brahms (1833-1897)
trio für klarinette, violoncello und klavier op. 114

exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, Oktober 27, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

3. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

basslastiges

hiroyuki yamazaki, kontrabass; keiko yamazaki, oboe; nobue ito, klavier


exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, November 17, 2013 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

4. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

streichquartette

werke von tschaikowsky u. a.

gerd gondosch und ekaterina osovitskaya, violine; karol grondzel, viola; benjamin stiehl, violoncello


exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, Januar 26, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

5. kammermusik am sonntagmorgen

Bremer

musik für holzbläser

werke von johann sebastian bach, giuseppe maria gioacchino cambini und franz schubert

hanna petermann, querflöte; daisuke nagaoka, oboe; naomi kuchimura, fagott


exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, Februar 16, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

6. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

 

triomusik

werke von bach, haydn, pleyel u. a.

chloé l'abbé, flöte; anna majcherczyk, violine; léonie garmond, violoncello

 


trio2Besetzungs- und Programmänderung:
Chloé L'abbé (Flöte), Anna Majcherczyk (Violine) und Léonie Garmond (Violoncello) spielen Triomusik von J.S. Bach, G. Bialas, F. Devienne, J. Haydn und I. Pleyel.

exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, März 23, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

7. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]

Bremer

 

sonaten für violine und klavier

werke von franz schubert, ludwig van beethoven und edvard grieg

christine lahusen, violine; heidi schubert-hornung, klavier

 


ACHTUNG: Das Konzert findet wie üblich um 11:30 Uhr im Foyer des Theater Bremen statt!

franz schubert (1797-1828)
sonatine für klavier und violine g-moll, op. post. 137 nr.3, d 408

ludwig van beethoven (1770-1827)
sonate für klavier und violine c-moll, op. 30 nr. 2

edvard grieg (1843-1907)
sonate für klavier und violine c-moll, op. 45

exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, Mai 11, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

8. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

sonaten für violoncello und klavier

werke von ludwig van beethoven, camillo schumann und astor piazzolla

benjamin stiehl, violoncello; manami ishitani-stiehl, klavier


exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, Mai 25, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

9. kammermusik am sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

schubert oktett

raphael schenkel, klarinette; berker sen, fagott; johannes lamotke, horn; reinhold heise und ines huke-siegler, violine; kari-agnete träder, viola; ulf schade, violoncello; hiroyuki yamazaki, kontrabass


exquisit und ausgesucht – die kammermusiken am sonntagmorgen

Eine weitere Gelegenheit für sonntägliches Konzertvergnügen bietet die Kammermusik am Sonntagmorgen. Im Theater am Goetheplatz (Foyer) können Sie bei der wohl intimsten Art des Musizierens – der Kammermusik – ausgesuchte Stücke erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Näher kann man den Musikern kaum kommen. Abgerundet wird der Sonntagvormittag durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

Eintrittskarten erhalten Sie an der Tageskasse
Erwachsene: 10 €, BHS 5 €, Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei

Sonntag, Juni 29, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

1. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

WERKE FÜR VIOLONCELLO UND KLAVIER

Claude Debussy 
> Sonate in d-Moll 1915
Dmitri Schostakowitsch 
> Sonate d-Moll op. 40
Edvard Grieg
> Sonate a-Moll op. 36


"Das Jahrhundert der Flugzeuge verlangt nach seiner eigenen Musik. Da es keine Vorlagen gibt, muss ich Neues schaffen." Claude Debussy

 

Johannes Krebs, Violoncello
Lydia Hammerbacher, Klavier

Sonntag, September 28, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

2. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

QUINTETTE FÜR KLAVIER, OBOE, KLARINETTE, HORN UND FAGOTT

W. A. Mozart > Es-Dur KV 452
und Werke von Ludwig van Beethoven


"Die Musik soll auch in der schauervollsten Lage niemals das Ohr beleidigen, sondern doch dabei vergnügen, folglich allzeit Musik bleiben." Wolfgang Amadeus Mozart

Andrew Malcolm, Oboe
Raphael Schenkel, Klarinette
Carla Gedicke, Horn
Berker Sen, Fagott
Katia Bouscarrut, Klavier

Sonntag, November 02, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

3. Kammermusik am Sonntagmorgen

[title][subtitlebar]
Bremer

SONATE FÜR FAGOTT UND KLAVIERTRIO

Werke von C. Saint-Saens, F. Devienne und J. Brahms


"Es ist nicht schwer, zu komponieren. Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." Johannes Brahms

Camille Saint-Saens (1835–1921)
> Sonate für Fagott und Klavier op. 168

François Devienne (1759–1803)
> Duo Concertante op. 3 für Fagott und Violoncello

Johannes Brahms (1833–1897)
> Klaviertrio H-Dur op. 8

Ekaterina Osovitskaya, Violine
Benjamin Stiehl, Violoncello
Naomi Kuchimura, Fagott
Manami Ishitani-Stiehl, Klavier

Sonntag, Dezember 21, 2014 11:30 am - 12:30 pm
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht
SWITCH TO DESKTOP