Sonderkonzert

Fr 22 09 2017 20:00 Uhr
Salzgitter
Bremer

Alte Schule und Neue Welt - Gastspiel Salzgitter

Werke von Samuel Barber, Aaron Copland und Antonín Dvorák

Sharon Kam Klarinette
Miguel Harth-Bedoya Dirigent


Samuel Barber (1910-1981)
Ouvertüre zu The School for Scandal op. 5
Aaron Copland (1900-1990)
Konzert für Klarinette und Orchester (für Benny Goodman)
Antonín Dvorák (1841-1904)
Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

Sharon Kam Klarinette
Miguel Harth-Bedoya Dirigent

Ganz aus der „alten Schule“ der großen Symphoniker ist Dvoráks 9. Symphonie, und doch entführt sie uns in die Neue Welt, in jenes Amerika, das damals noch Hoffnung auf bessere Chancen in der Zukunft für zahllose Aussiedler war – darunter auch die Familien Copland, Goodman und Barber. Nur wenige Jahre nach der Uraufführung von Dvorˇáks Symphonie in New York sollten die Komponisten der Neuen Welt die „alte Schule“ mit amerikanischen Einflüssen gehörig aufmischen: Der Jazz hielt Einzug in die klassische Musik!