phil face Logo prophil rgb   phil facemediathek

flache Liste
Mittwoch, November 22, 2017
Juni 2013

Montag, Juni 03, 2013

12. Philharmonisches Konzert (Mo. 3 Jun, 2013 8:00 pm - 9:00 pm)

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

"Kaleidoskop Amerika"

Werke von Igor Strawinsky, George Gershwin und Heitor Villa-Lobos
Cédric Tiberghien, Klavier
Andrew Grams, Dirigent


12. Philharmonisches Konzert
"Kaleidoskop Amerika"

Igor Strawinsky (1882–1971)
"Dumbarton Oaks"

George Gershwin (1898–1937)
"Rhapsody in Blue"

Heitor Villa-Lobos (1887–1959)
"Bachianas Brasileiras" Nr. 4

George Gershwin
"Catfish Row" (Orchestersuite aus "Porgy and Bess")

Cédric Tiberghien, Klavier
Andrew Grams, Dirigent

Charleston, die Hafenstadt im Bundesstaat South Carolina, zählt heute zu den zehn gefährlichsten Städten der USA – und war wohl auch 1870 kein Ort der reinen Freude. Die Siedlung Catfish Row allerdings, das Ghetto der Afroamerikaner, hat es bis auf die Opernbühne geschafft, zum Spielort von George Gershwins "Porgy and Bess". Die Catfishrow ist genau so ein Teil Amerikas wie Dumbarton Oaks, der feudale Landsitz unweit von Washington, D.C. – der einem Kunstmäzen gehörte, der für seinen dreißigsten Hochzeitstag ein Kammerkonzert bei Igor Strawinsky in Auftrag gab. Die Vereinigten Staaten, das Land der Gegensätze: Auf einer Eisenbahnfahrt von New York nach Boston soll vor Gershwins innerem Ohr die Musik zur "Rhapsody in Blue" Gestalt angenommen haben. "Ich hörte sie gleichsam als musikalisches Kaleidoskop Amerikas – unseres ungeheuren Schmelztiegels, unseres unvergleichlichen nationalen 'Pep', unseres Blues, unserer großstädtischen Unrast."

"Wahre Musik muss die Gedanken und die Inspirationen der Menschen und der Zeit wiederholen. Meine Menschen sind Amerikaner und meine Zeit ist heute." (George Gershwin)

Dienstag, Juni 04, 2013

12. Philharmonisches Konzert (Di. 4 Jun, 2013 8:00 pm - 9:00 pm)

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

"Kaleidoskop Amerika"

Werke von Igor Strawinsky, George Gershwin und Heitor Villa-Lobos
Cédric Tiberghien, Klavier
Andrew Grams, Dirigent


12. Philharmonisches Konzert
"Kaleidoskop Amerika"

Igor Strawinsky (1882–1971)
"Dumbarton Oaks"

George Gershwin (1898–1937)
"Rhapsody in Blue"

Heitor Villa-Lobos (1887–1959)
"Bachianas Brasileiras" Nr. 4

George Gershwin
"Catfish Row" (Orchestersuite aus "Porgy and Bess")

Cédric Tiberghien, Klavier
Andrew Grams, Dirigent

Charleston, die Hafenstadt im Bundesstaat South Carolina, zählt heute zu den zehn gefährlichsten Städten der USA – und war wohl auch 1870 kein Ort der reinen Freude. Die Siedlung Catfish Row allerdings, das Ghetto der Afroamerikaner, hat es bis auf die Opernbühne geschafft, zum Spielort von George Gershwins "Porgy and Bess". Die Catfishrow ist genau so ein Teil Amerikas wie Dumbarton Oaks, der feudale Landsitz unweit von Washington, D.C. – der einem Kunstmäzen gehörte, der für seinen dreißigsten Hochzeitstag ein Kammerkonzert bei Igor Strawinsky in Auftrag gab. Die Vereinigten Staaten, das Land der Gegensätze: Auf einer Eisenbahnfahrt von New York nach Boston soll vor Gershwins innerem Ohr die Musik zur "Rhapsody in Blue" Gestalt angenommen haben. "Ich hörte sie gleichsam als musikalisches Kaleidoskop Amerikas – unseres ungeheuren Schmelztiegels, unseres unvergleichlichen nationalen 'Pep', unseres Blues, unserer großstädtischen Unrast."

"Wahre Musik muss die Gedanken und die Inspirationen der Menschen und der Zeit wiederholen. Meine Menschen sind Amerikaner und meine Zeit ist heute." (George Gershwin)

Samstag, Juni 08, 2013

saisonpräsentation (Sa. 8 Jun, 2013 12:00 pm - 1:00 pm)

[title][subtitlebar]
Ari Rasilainen (Copyright: Lukas Beck)

saisonpräsentation der bremer philharmoniker

christian kötter-lixfeld, moderation 

ari rasilainen, dirigent


saisonpräsentation der bremer philharmoniker

Wunderbare Programme und außergewöhnliche Künstler erwarten Sie auch wieder in der Saison 2013/14. Einen musikalischen Vorgeschmack auf die kommende Spielzeit bekommen Sie bei unserer Saisonpräsentation.

Freuen Sie sich auf einen Überraschungsgast aus der Saison 2013/14.

Sonntag, Juni 09, 2013

8. Kammermusik am Sonntagmorgen (So. 9 Jun, 2013 11:30 am - 12:30 pm)

[title][subtitlebar]
Bremer Philharmoniker

"Streichquartett con brio"

Streichquartette von E. Grieg und R. Schumann
Oleg Douliba und Florian Baumann, Violine
Steffen Drabek, Viola
Karola von Borries, Violoncello


Exquisit und ausgesucht – die Kammermusiken am Sonntagmorgen

Eine weitere Möglichkeit in unserer Reihe von sonntäglichem Konzertvergnügen mit den Bremer Philharmonikern ist unsere Kammermusik am Sonntagmorgen. In der Theatergalerie des Theater Bremen können Sie ungewöhnlich nah an den Musikern ausgesuchte Stücke, bei der wohl intimsten Art des Musizierens, erleben. Die familiäre Atmosphäre und das exquisite Programm machen diese Reihe zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Abgerundet wird das Ganze durch das Team des Theatro, das Ihnen bei den Kammermusiken seinen gewohnt herzlichen und professionellen gastronomischen Service anbieten wird.

SWITCH TO DESKTOP